Menschen

„Hinter jedem Menschen steht ein grosses Geheimnis, seine Geschichte, sein Weg, seine Umwege. Dieses Geheimnis zu ergründen, deines, meines, das Geheimnis des Lebens überhaupt, lohnt sich.“ Margot Bickel

Im Zentrum unserer Arbeit stehen Menschen

Sie als Klient und Klientin
Sie als Angehörige
Sie als Arzt und Aerztin
Sie als Kollegen und Kolleginnen
Sie als Mensch

Ein Unfall, eine schwere Krankheit kann uns alle treffen, warum es gerade den einen Menschen trifft und den anderen nicht, das wissen wir nicht, es ist wohl ein grosses Geheimnis.

Herzlichen Dank an alle Klienten, die bereit waren für unsere Homepage mitzuarbeiten. Mit ihren Geschichten und Gedanken, ihrer Hoffnung und ihrer Kraft, können sie uns allen viel mitgeben für unseren Weg.
Wir hoffen ganz besonders, dass sie Ihnen als Klient und Klientin Mut geben für den manchmal sehr schmerzhaften und langen Weg der Rehabilitation.

Die folgenden Interviews gewähren Ihnen einen persönlichen Einblick in den Prozess der Heilung und der ergotherapeutischen Rehabilitation unserer Interviewpartner.

Unter dem weiterführenden Link innerhalb der Interviews, finden Sie zusätzliche fachliche Hintergrundinformationen zum detaillierten ergotherapeutischen Befund und Verlauf.

Lebensweg nach einem Hirnschlag im Alter von 65 Jahren

Lebensperspektiven nach einem Hirnschlag im Alter von 66 Jahren

Verlauf der Rehabilitation bei einer Handverbrennung im frühen Kindesalter und der Nachoperation im Alter von 53 Jahren

Leben und Therapie mit der Diagnose „Sudeck“ nach einem komplizierten Bruch des Handgelenkes